Radiowerkstatt im Museum Zeitreise Mensch

Wie arbeiten Journalisten? Darum geht es bei einer Radiowerkstatt für Kinder und Jugendliche Anfang Dezember im Museum Zeitreise Mensch in Kurtatsch. Anmeldung erforderlich.

Bei der Radiowerkstatt lernen Kinder und Jugendliche, wie Journalisten arbeiten. Foto Tim Reckmann-pixelio.de

Wie macht man ein gutes Interview, eine Recherche oder eine Reportage? Wer zwischen zehn und 13 Jahre alt ist und sich für dieses Thema interessiert, kann im Museum Zeitreise Mensch in Kurtatsch an der Radiowerkstatt „Geniale Erfindungen“ teilnehmen. Organisiert wird sie von der Landesabteilung Museen und dem Museum selbst.
Im Mittelpunkt des Workshops stehen der Technologieschub in Südtirol vor 100 Jahren und die vielen kuriosen Erfindungen und Raritäten, die daraus hervorgingen und im Museum ausgestellt sind, wie etwa das tragbare Klo, der Stiefelknecht, eine Kaffeemaschine für das Auto, eine Wellness-Schaukelbadewanne oder der Oldtimer Topolino.

Die jungen Teilnehmenden werden dabei von zwei Fachfrauen begleitet und zwar von der Rundfunk- und Fernsehjournalistin Angelika König und der Moderatorin und Schauspielerin Marion Gamper. Am Ende der Radiowerkstatt steht ein sendefertiger Dokumentarbericht mit Reportagen, Kommentaren und Dialogen für Radio und Podcast.
Der Workshop findet am Freitag, 2. Dezember von 14 bis 18 Uhr und am Samstag, 3. und Sonntag, 4. Dezember von 10 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr im Museum Zeitreise Mensch und in der öffentlichen Bibliothek in Kurtatsch statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung beim Museum Zeitreise Mensch unter der Telefonnummer 0471/880267 oder mit Mail an info@museumzeitreisemensch.it ist allerdings erforderlich. Die Teilnehmenden können das Mittagessen selbst mitbringen, bei genügend Interesse wird jedoch in einem nahe gelegenen Gasthaus zum Selbstkostenpreis ein Tisch reserviert.
Die Radiowerkstatt ist Teil von „Young & Museum“. Mit dieser 2015 gestarteten Initiative der Abteilung Museen und des Museumsverbands Südtirol sollen die in Südtirol lebenden Kinder und Jugendlichen für die Museen auch in ihrer Freizeit begeistert und gleichzeitig die Museen für ihre Bedürfnisse sensibilisiert werden.
Im Frühling 2017 sind weitere Workshops für Kinder und Jugendliche in verschiedenen Museen geplant. Der nächste findet im März im Messner Mountain Museum Ripa zum Thema Bergvölker statt.
Weitere Informationen zur Radiowerkstatt im Dezember gibt es im Museum Zeitreise Mensch (siehe obgenannte Kontakte).

Der Workshop findet im Rahmen des Projekts MuJuK – Museen.Jugend.Kunst statt. Dieses möchte Jugendliche motivieren, die Museen gemeinsam mit Kunstschaffenden aus den unterschiedlichen Bereichen der Bildenden Kunst, Literatur und Musik mitzugestalten.

news-aktionen-de