Projekt "MuJuK": Museen.Jugend.Kunst

Die Sammlungen von verschiedenen Museen neu interpretieren werden die jungen Teilnehmer der Workshops des Projekts "MuJuK" . Mit dabei renommierte Künstlerinnen und Künstler.

Workshop "Klänge suchen - Sounds erfinden" im Südtiroler Bergbaumuseum Schaubergwerk Prettau

Und wenn die Jugendlichen die Museen selbst mitgestalten? Was würden wir darin dann vorfinden? Im Rahmen des Themenjahrs „Young & Museum“ geht das Projekt MuJuK – Museen.Jugend.Kunst einen ganz neuen Weg. Es führt Jugendliche mit renommierten Künstlerinnen und Künstlernzusammen, lässt sie die Museen neu kennenlernen und auf ihre ganz persönliche Weise interpretieren.

Das Projekt soll Jugendliche motivieren, die Objekte und ihre Geschichten zu hinterfragen und die Museen oder auch nur Teile ihrer Sammlungen gemeinsam mit Kunstschaffenden aus den unterschiedlichen Bereichen der Bildenden Kunst, Literatur und Musik entweder in malerischer, zeichnerischer, grafischer oder aber musikalischer Form mitzugestalten. Das Ergebnis daraus wird eine ganz persönliche Interpretation des Museums und dessen Inhalts sein.

Die Jugendlichen können auf diese Weise gestalterisch aktiv werden und sollen auch vermittelt bekommen, was Museen machen und warum sie es machen. Und vielleicht entsteht dadurch der Wunsch, die Museen auch in der Freizeit – also nicht nur im schulischen Kontext - zu besuchen.

Anmelden können sich alle interessierten Jugendlichen bei den entsprechenden Museen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Programm:
- 13., 14., 17. und 19. August, von 9 bis 13 Uhr, Monotypie-Workshop mit Gino Alberti und seiner Tochter Elisa Alberti im Stadtmuseum Bruneck,
- von 24. bis 27. August, von 10 bis 13 Uhr, Musik- und Klangworkshop mit der Komponistin Manuela Kerer im Südtiroler Bergbaumuseum und zwar im Schaubergwerk Prettau und im Kornkasten Steinhaus im Ahrntal,
- von 31. August bis 2. September, von 15.30 bis 17.30 Uhr, Workshop zum Thema Spurensuche mit Paul Thuile im St. Prokulus Museum in Naturns,
- von 2. bis 4. September, von 10 bis 16 Uhr, Radiowerkstatt zum Thema Dialekt im MuseumPasseier mit dem Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Toni Bernhart und
- von 21. bis 23. Oktober, ein Foto-Workshop auf Schloss Tirol, dem Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte mit dem aus dem Vinschgau stammenden Künstler Ulrich Egger.


Die Ergebnisse der Workshops werden anschließend auf dem Museumsportal www.museen-suedtirol.it, auf den facebook-Seiten der Museen sowie in einer eigenen Publikation dokumentiert.

news-aktionen-de