KidScience: Ganz nah dran an der Forschung

Gemeinsam mit Experten aus dem In- und Ausland forschen und selbst experimentieren können Kinder wieder bei der Veranstaltungsreihe “KidScience” im Naturmuseum Südtirol.

Um Asteroiden geht es beim Vortrag am 3. November

Wie jagen Insekten und sehr kleine Tiere? Welche Geheimnisse verbirgt der Luchs? Wie baut man das Modell eines Komets? Und was erzählen uns Dinosaurierfossilien?

Antworten darauf gibt "KidScience", eine Veranstaltungsreihe des Naturmuseum Südtirol für Kinder zwischen sieben und 13 Jahren.

Bei fünf Vorträgen und vier Workshops sind die Kinder in Kontakt mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus ganz vielen Forschungsgebieten, machen sich mit Forschungsarbeit vertraut, bekommen die allerneuesten Entdeckungen mit, experimentieren und dringen so in unbekannte Welten vor.

Das Programm von KidScience 2018.


Die Vorträge

Uhrzeit: 15 – 16.30 Uhr
Freier Eintritt

  • Samstag, 20. Oktober: "Predatori del microcosmo" mit Francesco Tomasinelli
  • Sonntag, 21. Oktober: "Fräulein Brehms Tierleben: Der Luchs" mit Lydia Starkulla
  • Sonntag, 28. Oktober: "Die Amsel war der Bräutigam, die Drossel war die Braute..." mit Erich Gasser
  • Samstag, 3. November: "Asteroiden" mit David Gruber
  • Sonntag, 4. November: "Sulle tracce dei dinosauri e dei loro antenati" mit Fabio Petti

 

Die Workshops

Preis:  5 Euro
Begrenzte TeilnehmerInnenanzahl;  Anmeldung erforderlich. Info und Anmeldung Tel. 0471 412964 (Di–So, 10 – 18 Uhr)

  • Samstag, 27. Oktober, 15-16:30 Uhr: "Mesaggio in codice" mit Mitgliedern der Genossenschaft Curvilinea
  • Dienstag, 30. Oktober, 15-16:30 Uhr: "Kometenküche" mit David Gruber
  • Mittwoch, 31. Oktober, 14-16 Uhr: "Cosa ha mangiato il gufo?" mit Luigi Marchesi
  • Mittwoch, 31. Oktober, 16:30-18 Uhr: "Zeig mir dein Gewölle und ich sag dir, was du frisst!" mit Monika Lintner
news-aktionen-de