Monumental-Relief am Bozner Gerichtsplatz

Monumental-Relief am Bozner Gerichtsplatz, Foto LPA-Oskar Verant

Gerichtsplatz, Bozen
hannes.obermair@provinz.bz.it
www.monumentalrelief-bozen.com

ganzjährig geöffnet, jederzeit frei zugänglich

Eintrittspreise

Eintritt frei

Interaktive Karte

Route berechnen:

Wir konnten keine Route berechnen.

Familienfreundliches Museum Parkplatz Behindertengerecht

„Kein Mensch hat das Recht zu gehorchen“: Seit Ende 2017 prangt in den drei Landessprachen über dem Mussolini-Relief am Finanzgebäude des Bozner Gerichtsplatzes dieses Zitat der politischen Theoretikerin und Publizistin Hannah Arendt (1906–1975). Es stellt sich dem Befehlscharakter des faschistischen Denkmals und seinem Leitspruch „Credere, obbedire, combattere“ (deutsch: „Glauben, gehorchen, kämpfen“) entgegen. Ergänzt um die ausführlichen Erläuterungen einer Historikerkommission auf den Infoboxen am Platz, soll der von den Künstlern Arnold Holzknecht und Michele Bernardi entworfene Schriftzug das Monumentalrelief des Klausener Künstlers Hans Piffrader (1888-1950) auf nachhaltige Weise umdeuten und zum Lernort machen.

Bildergalerie

  • Info-Tafeln beim Monumental-Relief am Bozner Gerichtsplatz, Foto LPA-Oskar Verant
  • Monumental-Relief am Bozner Gerichtsplatz, Foto LPA-Oskar Verant
  • Monumental-Relief am Bozner Gerichtsplatz, Foto LPA-Oskar Verant