Hygieia – Eine saubere Sache

Fr, 22.03.2013 - Sa, 28.09.2013 abgelaufen

Seltene, geheimnisvolle und kuriose Objekte zum privaten Bereich der Körper-Hygiene 1900 bis 2013.

Ausstellung im Rahmen der Gemeinschaftsausstellung "Hygieia - Kulturgeschichte der Hygiene" mit dem Pharmaziemuseum Brixen, dem Stadtmuseum Klausen, dem Naturmuseum Bozen, dem Landesarchiv und dem Krankenhaus Brixen.

Das Frauenmuseum beschäftigt sich mit dem privaten Bereich der Hygiene und Körper-Pflege im Tiroler Raum von 1800 bis 2013. Gezeigt werden seltene, geheimnisvolle und kuriose Objekte aus dem Hygieneberich.

Eintritt:
4,00 € Erwachsene

Weitersagen

Kontrollnummer:  1183044841

 

Bildergalerie

  • Autor: Frauenmuseum / Kulturgeschichte der Hygiene

Veranstalter


,

Eintrittspreise

Interaktive Karte

Route berechnen:

Wir konnten keine Route berechnen.

Begrüßung: Karin Dalla Torre Einführung: Sigrid Prader, Leiterin Frauenmuseum, Hannelore Schettler, Kuratorin, Beatrix Dalsass, Co-Kuratorin.

Bereits stattgefundene Veranstaltungen

  • Fr, 22.03.2013, 19:00 - 20:00 Uhr
    Begrüßung: Karin Dalla Torre
    Einführung: Sigrid Prader, Leiterin Frauenmuseum, Hannelore Schettler, Kuratorin, Beatrix Dalsass, Co-Kuratorin.
    Veranstaltungsort: Frauenmuseum, Meran

Ort und Zeit

Bereits stattgefundene Veranstaltungen

  • Mo, 25.03.2013 - Sa, 28.09.2013
    Mo, Di, Mi, Do, Fr: 10:00 - 17:00 Uhr
    Begrüßung: Karin Dalla Torre
    Einführung: Sigrid Prader, Leiterin Frauenmuseum, Hannelore Schettler, Kuratorin, Beatrix Dalsass, Co-Kuratorin.
    Veranstaltungsort: Frauenmuseum, Meran

  • Mo, 25.03.2013 - Sa, 28.09.2013
    Sa: 10:00 - 12:30 Uhr
    Sonntag, 12. Mai internationaler Museumstag
    Veranstaltungsort: Frauenmuseum, Meran